Chakuza Sanduhr Lyrics

28 View

Chakuza Song

Sanduhr

Lyrics to Sanduhr

[Strophe I:]
Ich war dumm, war ein Idiot und war ein Griesgram
Sogar am Rummel fang ich Krieg an mit den Dosen am Schießstand

Aber ich großer Sieger oder Held, der ich gern war
Hatte bloß wieder einen rosaroten Teddybären im Arm

Denn weg waren die Kumpels und ich kuschelte mit Bären
Keine Herz die Brust leer, Muschel ohne Perlen
Leute, ehrlich tut mir leid ich machte Worte zu fassen
Hab meine ganzen Freunde mit Kacke beworfen, ich Affe
Aber jetzt wird alles besser, mach es jetzt wieder gut
Meine Verfassung nicht mehr wechselhaft wie Ebbe und Flut
Habe mit dreckigen Schuhen auf vielen Nasen getanzt
Nach Jahren gehen die Wunden Weg, aber die Narben nie ganz
Ich war der Bomber der Herzen, der beste gewesen
Manchen weniger getroffen, doch verletzt habe ich jeden
Aber komm schon lasst uns feiern mit Silvester Raketen
Und wir tun mal einfach so als hätte es gestern nie gegeben

[Hook:]
Und wieder zum Anfang
Wir halten den Sand an
Vergessen und ich frage dich:
Wo warst du? Was los? Wie geht’s dir?
Sag zum ersten Mal “Hallo”

[Strophe II:]
Schluss damit, ausgeträumt, bin immer noch hier
Und darum muss ich endlich aufräumen wie mein Zimmer mit vier
Aber alles ist im grünen Bereich die Zeit der Lügen vorbei
Meine Weste frisch gebügelt und weiß

Da war ein kleines bisschen Sand im Getriebe,
Aber ich bin wieder da und versammle gerade alle die ich liebe
Um mich wieder zu versöhnen und verzeiht mir meinen Größenwahn
Es tut mir so unendlich leid wenn ich mal böse war
Gestern wollte ich jeden auf der Erde verfluchen,
Nun kommt von Herzen alles Gute, Kerzen in den Kuchen
Und ab nun klebe ich es wieder zusammen
Und spiele nie wieder die falsche Melodie auf einem Beat ohne Drums
Schon als Kinder von zuhause weg, wir gaben uns die Hand
Was hätte unser Haus gebrannt, gelaufen und gerannt
Und so wurden wir alt, erhielten dem Ansturm nicht stand
Und niemand hielt die Sanduhren an

[Hook]

[Strophe III:]
Und so geht es nun ist keiner mehr da
Verreist oder gar für immer weg und ich verlier
Die Erinnerung an all die Jungs, so frei wir waren
Sind verschwunden und ich bin hier
[2x]

Sanduhr Lyrics

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *